Aus der Arbeit des Kirchenvorstands

Schwerpunkte der Arbeit unseres Kirchenvorstandes sind derzeit:

Überlegungen zur Gestaltung der Gottesdienste in Oberampfrach und Schnelldorf.
Dabei geht es nicht darum den "ganz normalen" Sonntagsgottesdienst abzuschaffen. Aber wir möchten unsere Gottesdienstlandschaft so umgestalten, dass es neben den Sonntagvormittaggottesdiensten auch andere Angebote gibt. Dies nehmen wir gemeinsam mit unseren Nachbargemeinden Unterampfrach / Haundorf und Wildenholz in Angriff. Ziel ist, dass einmal im Monat in jeder unserer Gemeinden zu einem besonderen Gottesdienst eingeladen wird, der anstelle des Gottesdienstes am Sonntag Vormittag stattfindet.
Wir sind auf dem Weg und werden Ende November einen Workshop zu diesem Thema mit Pfr. Jens Uhlendorf aus dem Gottesdienstinstitut erleben.

Nach dem Workshop mit vielen kreativen Ideen arbeiten wir weiter daran, welche Gottesdienstformen wir in unserer Gemeinde realisieren wollen.

Jugendarbeit
Der Wunsch, dass auch in unserer Gemeinde mehr Angebote Jugendliche bestehen, ist ein weiteres Thema, das ganz oben steht. In unserer Kirchenvorstandssitzung im Oktober 2019 haben wir uns mit Dekanatsjugendreferent Hendrik Jarallah und den Mitarbeitenden, die momenten in der Arbeit der der Kindergruppen engagiert sind, dazu ausgetauscht. Ziel ist es, Jugendlichen in unserer Gemeinde immer wieder Angebote zu machen.

Daneben besteht das "alltägliche Geschäft" des Kirchenvorstands. Dazu gehören auch immer wieder notwendige Baumaßnahmen durchführen zu lassen. Derzeit steht an oberster Stelle die Sanierung des Westgiebels unserer Kirche, von dem immer wieder der Putz abbröckelt. Weitere Baumaßnahmen harren noch der Umsetzung.